Facility Management

  • Facility Management
  • Flächenmanagement
  • Energieoptimierung
  • Aufschaltung
  • Zentrale Dokumentation
  • Accounting
  • Fehlermanagement
  • Monitoring/ Controlling
  • Assetmanagement

Übersicht

VIS//ON Facility Management verfolgt einen komplett anderen Ansatz als bisherige FM- Systeme. Heutige gebäudetechnische Anlagen verfügen über einen hohen Automatisierungsgrad in GLT und IT. Wir schalten beliebige Systeme zusammen und verbinden diese Informationen mit klassischen Anwendungen im FM- Bereich. VIS//ON FM kann somit als technologieunabhängiger Leitstand wie auch als FM mit allen Funktionen der kaufmännischen-, technischen- und infrastrukturellen Belange eingesetzt werden.
Neben diesen Funktionen können weitere Module wie Wartungsmanagement, Workflow, Alarmierung Cablemanagement etc. gekoppelt werden.

Kunden

Energieversorger, Stadtwerke, Unternehmen (Industrie, Finanz, Handel), Carrier, Gebäudebetreiber, Ladenketten, Filialorientierte Unternehmen, Telekommunikation, Healthcare

Ihr Nutzen

Zentrale übergreifende Dokumentation aller Assets eines Gebäudebetreibers in Verbindung mit Online- Informationen. Dabei kann jedes VIS//ON Modul einzeln eingeführt werden und ist beliebig mit allen anderen Modulen kombinierbar. Dies bedeutet rasche Integration und Problemlösung für aktuell anstehende Themen- wie auch Investitionssicherheit für andere Aufgaben und Expansionen

Funktionen

Klassische FM Funktionen, Lokationsmanagement, Gebäudemanagement, technische Anlagen, Prozesse, Wartung, Accounting/ Billing, Integration und Zusammenschaltung, diverse Busse, SCADA, Workflow, Dokumentenmanagement, Kostenrechnung

Ergänzend:

Netzwerkmanagement, Cablemanagement, Geräte und Konfigurationsmanagement, Kostenumlageberechnung, Budgetplanung, Benchmarking, Energiemanagement, Dokumentenmanagement

(c) GIP ENGINEERING AG